Hilfe für Helfer von sozialen Projekten

Seit seiner Gründung unterstützt der Club mit seinen aktuell 45 Mitgliedern (Frauen und Männer) lokale, regionale und internationale Projekte. Die Rotarier haben sich in ihrem privaten, beruflichen und öffentlichen Wirken zu Redlichkeit, Toleranz und sozialer Hilfsbereitschaft verpflichtet. Unter vielem anderen förderten sie aktiv das Hospiz Algavre in Wiesloch und halfen den Opfern der Naturkatastrophe auf den Philippinen.

Mit der Spende der Nussbaum Stiftung  fördert der Rotary Club das Waldpiratencamp für krebskranke Kinder. Nach der langen und kräftezehrenden Zeit der Therapie können sie in ihrem Camp am Rande des Heidelberger Stadtwaldes ausspannen und behutsam Kräfte und neuen Mut tanken.  

 

Sportparcours für alle Generationen

Sport und Gesundheit

Christine Herzog (Nussbaum Stiftung), Tony Löffler (Bürgermeister), Heinz Harlacher (TSV Ubstadt), Michael Koch (Michael Koch GmbH) sowie Teilnehmerinnen der bewegten Apotheke (v. r. n. l.). Foto: Zindel

  • 2.211 Euro für den Bewegungsparcours Ubstadt-Weiher

Der Mehrgenerationenpark, ein 2018 eröffneter Bewegungsparcours in Ubstadt-Weiher, wird immer mehr zum Anlaufpunkt für Kinder und Jugend bis hin zur älteren Generation. Die Sportgeräte dienen dazu, Balance, Ausdauer und den Muskelaufbau zu trainieren. Für den Ausbau des Parcours mit einer auf einem soliden Fertigfundament errichteten 4 Meter langen Slackline spendete 2019 die Nussbaum Stiftung 2.211 Euro. Diese Slackline fördert Gleichgewichtsfähigkeit, Orientierungs- und Differenzierungsfähigkeit.

Für den Stifter Klaus Nussbaum überzeugte sich Christine Herzog von dem Ergebnis der Spende. Die Nussbaum Stiftung unterstützt unter anderem nachhaltig Projekte zur Erhaltung von Gesundheit und Fitness für alle Generationen.

Ubstadt-Weiher2019