Hilfe für Helfer von sozialen Projekten

Seit seiner Gründung unterstützt der Club mit seinen aktuell 45 Mitgliedern (Frauen und Männer) lokale, regionale und internationale Projekte. Die Rotarier haben sich in ihrem privaten, beruflichen und öffentlichen Wirken zu Redlichkeit, Toleranz und sozialer Hilfsbereitschaft verpflichtet. Unter vielem anderen förderten sie aktiv das Hospiz Algavre in Wiesloch und halfen den Opfern der Naturkatastrophe auf den Philippinen.

Mit der Spende der Nussbaum Stiftung  fördert der Rotary Club das Waldpiratencamp für krebskranke Kinder. Nach der langen und kräftezehrenden Zeit der Therapie können sie in ihrem Camp am Rande des Heidelberger Stadtwaldes ausspannen und behutsam Kräfte und neuen Mut tanken.  

 

Neuer Jugendtreff in Weil der Stadt

TopJugend und Bildung
  • 20.000 Euro für die "Freestyle Garage" in Weil der Stadt

Auf Initiative von Brigitte Nussbaum von der Nussbaum Stiftung und mit einer Spende über 20.000 € wurde am 29. Juli 2020 der neue Treffpunkt für Jugendliche offiziell eingeweiht. Es entstand ein uriges Plätzchen in einer offenen Doppelgarage mit Sitzgelegenheiten, eine Grillstelle, einer Mini-Skate-Rampe und massiven Graffiti-Platten, die das Ganze eingrenzen. Die Jugendlichen nennen ihren Treff „Freestyle Garage“. Mit Freestyle können sich die meisten Jugendlichen identifizieren, egal, ob Skater, Breakdancer oder BMX-Fahrer.

Die Idee zu diesem Treff an diesem Ort hatte Brigitte Nussbaum bereits vor zwei Jahren. Es folgten Monate der Planung und von politischen Entscheidungsprozessen, ehe das Projekt realisiert wurde. Die Jugendlichen versicherten, dass sie bereit seien, Verantwortung zu tragen und die „Freestyle Garage“ in Ordnung zu halten: “Sie wissen, das ist ein Geschenk für sie.“

Weil der Stadt2020