Hilfe für Helfer von sozialen Projekten

Seit seiner Gründung unterstützt der Club mit seinen aktuell 45 Mitgliedern (Frauen und Männer) lokale, regionale und internationale Projekte. Die Rotarier haben sich in ihrem privaten, beruflichen und öffentlichen Wirken zu Redlichkeit, Toleranz und sozialer Hilfsbereitschaft verpflichtet. Unter vielem anderen förderten sie aktiv das Hospiz Algavre in Wiesloch und halfen den Opfern der Naturkatastrophe auf den Philippinen.

Mit der Spende der Nussbaum Stiftung  fördert der Rotary Club das Waldpiratencamp für krebskranke Kinder. Nach der langen und kräftezehrenden Zeit der Therapie können sie in ihrem Camp am Rande des Heidelberger Stadtwaldes ausspannen und behutsam Kräfte und neuen Mut tanken.  

 

Amsel - Hilfe für an Multipler Sklerose erkrankte Menschen

Sport und Gesundheit

Bürgermeister Reinhard Molt, Amselfest-Organisator Werner Beck und Peter Jahn, Bürgermeister a. D. und beratendes Mitglied der Geschäftsleitung von Nussbaum Medien, (von links) bei der Scheckübergabe vor dem Rathaus in Remshalden. Foto: Bail

1.000-Euro-Scheck für das Amsel-Team

Eine unvorstellbar wertvolle Arbeit leistet der Amsel-Verband für Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind. Eine der rührigsten Organisationen in diesem Verband ist das Amsel-Team in Remshalden. Unermüdlich sammelt es mit Festen und publikumswirksamen Aktionen das ganze Jahr über für diesen guten Zweck. Diese Leistung honorierte auch die Nussbaum Stiftung mit einer Spende über 1.000 Euro.

Peter Jahn, Bürgermeister a. D. und beratendes Mitglied der Geschäftsleitung der Nussbaum Medien, überreichte 2019 den Spendenscheck. Er begründete die Spende damit, dass es ein Bedürfnis der von Medien-Unternehmer Klaus Nussbaum gegründeten Nussbaum Stiftung sei, ein Teil des in der Region erwirtschafteten Geldes wieder in die Region zurückfließen zu lassen. Das wichtige Anliegen sei dabei, die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen.

Remshalden2019