FAQs - häufig gestellte Fragen

1. Wie komme ich an Fördermittel der Stiftung?

Die Fördermittel müssen schriftlich beantragt werden. Die Form sowie die Inhalte der Anfrage müssen den Förderrichtlinien der Stiftung entsprechen. Die Zuteilung der Fördermittel erfolgt dann durch ein Gremium von drei bis fünf Personen.

 

2. Woher stammt das Geld, das die Stiftung verteilt?

Das Geld stammt aus einer Beteiligung an der Unternehmensgruppe Klaus Nussbaum sowie aus Privatzustiftungen.

 

3. Welche Auswahlkriterien gelten für die zu fördernden Projekte?

Gefördert werden regionale Projekte, insbesondere von Vereinen, in den Bereichen Sport und Kultur. Ebenso unterstützt die Stiftung hilfsbedürftige Personen und setzt sich für den Tierschutz ein. Fast allen Projekten ist eines gemein: Sie befinden sich in der Metropolregion Rhein-Neckar, dem nördlichen Kreis Karlsruhe oder dem Raum Bad Friedrichshall.

 

4. Welche sind die bevorzugten Zielgruppen?

Kinder, Jugendliche, Vereine, Schwerkranke, Tiere.

 

5. Welche Gründe gibt es für das regionale Engagement?

Aus der Region – für die Region. Das Motto von Nussbaum Medien hat auch für die Nussbaum Stiftung Bestand. Die Gelder der Stiftung wurden in der Region erwirtschaftet. Deshalb sollen sie auch in die Region zurück fließen.

 

6. Wer genau verteilt die Fördermittel der Stiftung?

Ein Gremium von fünf Personen, das von dem Stiftungsgründer, Klaus Nussbaum, zusammengestellt wurde, entscheidet anhand der Förderrichtlinien, wohin die Gelder der Stiftung fließen. Bei der Entscheidung müssen mindestens drei der fünf Gremiumsmitglieder anwesend sein. 

Die genauen Förderrichtlinien können hier abgerufen werden.