Spende der Nussbaum Stiftung für den Kinderförderfonds

Wichtige Unterstützung für Kinder aus armen Familien

(dyh) Seit 2010 erhalten bedürftige Kinder und Jugendliche aus der südlichen Kurpfalz über den Kinderförderfonds individuelle oder projektorientierte Förderung in den Bereichen Sport, Kultur und Schule. Den jungen Menschen soll dadurch die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden, die ihnen ansonsten durch die prekäre finanzielle Situation nicht gewährt wäre.

 

Mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro unterstützt die Nussbaum Stiftung nun diese wichtige Einrichtung. Den Scheck konnten am 25. Juni Bärbel Morsch vom Diakonischen Werk und Susanne Rohfleisch von der Caritas im Beisein von Wieslochs Bürgermeisterin Ursula Hänsch für den Kinderförderfonds entgegennehmen.

 

Die finanziellen Mittel kommen vollständig den betroffenen Kindern und Jugendlichen zu Gute. Mit den Geldern werden beispielsweise die Teilnahme an Schulausflügen und Landschulheimaufenthalten ermöglicht, die sich Schüler aus armen Familien nicht leisten könnten.

Des Weiteren finden Kinder und Jugendliche beim Kinderförderfonds auch Unterstützung im medizinischen Bereich wie z.B. bei Brillen oder kieferorthopädischen Problemen.

Die Anschaffung eines Musikinstruments oder die Mitgliedschaft in einem Sportverein können bei Bedarf ebenfalls durch den Kinderförderfonds finanziell unterstützt werden.