Erneute Spende an die BIWU

Neue EDV-Anlage wird komplett finanziert

Auf dem Bild sind Bruno Gärtner, Manfred Walter und Geschäftsführer Peter Woßlick abgebildet.
Foto: km

Beim Tag der offenen Tür von BIWU: Nussbaum Stiftung stellt 5000 Euro zur Verfügung - Neue EDV-Anlage wird komplett finanziert


(km) „Die BIWU brennt“, dieser Satz verbreitete sich am Abend des 21. April schnell. Alles weg, alles verbrannt – Die Beschäftigungsinitiative Wiesloch und Umgebung (BIWU) stand vor einem Scherbenhaufen. Der BIWU-Vorsitzende Manfred Walter und Geschäftsführer Peter Woßlick zogen daraufhin alle Register, nutzten ihr Netzwerk, um möglichst schnell einen neuen Standort zu finden und das Fortbestehen, sowie die Existenz der Arbeitsplätze zu sichern. In der Lempenseite 52 wurde ein geeignetes Gebäude gefunden und dorthin lud am Samstag die BIWU zum Tag der offenen Tür unter dem Motto „BIWU sagt Danke!“ Besondere Dankesworte an diesem Nachmittag richtete Manfred Walter an die Nussbaum Stiftung. Dielheims Altbürgermeister Bruno Gärtner, Mitglied im Rat der Nussbaum Stiftung, hatte eine Spende über 5000 Euro mitgebracht. „Diese Einrichtung wird von ehrenamtlichen Profis getragen“, würdigte Gärtner die Arbeit der Verantwortlichen und darum sei es für die Nussbaum Stiftung eine Selbstverständlichkeit gewesen, der BIWU nach diesem verheerenden Brand finanziell zu helfen. Dabei sei erwähnt, dass die Nussbaum Stiftung dieses wichtige regionale Projekt BIWU bereits vor dem Brand unterstützt hat und die Spende, so Manfred Walter, soll nun dazu verwendet werden, die komplette EDV-Anlage neu aufzubauen. Was die BIWU zudem freuen wird: Spontan sagte Bruno Gärtner zu, die EDV-Anlage komplett zu finanzieren, auch wenn das die 5000 Euro Spende ein wenig übersteigen sollte.


Die Beschäftigungsinitiative Wiesloch und Umgebung (BIWU)


Die BIWU wurde mit dem Ziel gegründet, Arbeitslosen im Raum Wiesloch bei der (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu helfen. Betroffene werden in verschiedenen Projekten beschäftigt, qualifiziert und sozialpädagogisch betreut.


Dieses Ziel erreicht die BIWU beispielsweise durch die Suche und Erschließung von Möglichkeiten, um die Arbeitslosigkeit zu lindern. Oder das Schaffen zeitlich befristeter Arbeitsplätze in eigenen Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen.


Weitere Infos unter: www.biwu.de


Mitglied werden und die Arbeit der BIWU unterstützen


Für min. 30 €/Jahr sind Sie dabei! Die BIWU ist für jede Unterstützung dankbar. www.biwu.de/mitglied-werden/

 

Nussbaum Stiftung spendet an die BIWU

Neue Geräte werden angeschafft

Groß war die Freude bei Peter Woßlick (Mitte) und Manfred Walter, als sie den Spendenscheck von Bruno Gärtner überreicht bekamen und damit neue Geräte anschaffen können Foto: KHP
Groß war die Freude bei Peter Woßlick (Mitte) und Manfred Walter, als sie den Spendenscheck von Bruno Gärtner überreicht bekamen und damit neue Geräte anschaffen können Foto: KHP

(chs). Auf Initiative der Nussbaum Stiftung besuchte Stiftungsmitglied Bruno Gärtner die BIWU, die Beschäftigungsinitiative Wiesloch und Umgebung, die sich schwerpunktmäßig um Langzeitarbeitlose kümmert und diese bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt unterstützt. Die derzeit 20 Mitarbeiter restaurieren alte Möbel, fertigen neue Stuhlgeflechte oder erledigen Gartenarbeiten nach Absprache.
Für Geschäftsführer Peter Woßlick und Vorstand Manfred Walter war es eine große Freude den Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro in Empfang zu nehmen, denn damit ist die Anschaffung dringend notwendiger Geräte für die Werkstatt gesichert.