Soziales

Für gemeinnützige Projekte - Nussbaum Stiftung übergibt 12.000 Euro

 

Im Rahmen des festlichen Neujahrsauftakts mit der Philharmonie Baden-Baden im Kulturzentrum Harres St. Leon-Rot, konnte Verlagsleiter Klaus Nussbaum zusammen mit Katharina Wendler, der evangelischen Pfarrerin in St. Leon-Rot und Mitglied des Stiftungsrates, je einen symbolischen Spendenscheck von 6000 Euro an die Johannes-Diakonie Mosbach und das Landratsamt Rhein-Necker übergeben.

 

Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>

 

Nussbaum Stiftung spendet 2.500 Euro an B.L.u.T. e.V.

Im Rahmen einer großen Typisierungs-aktion in der Malscher Letzenberghalle konnte der Verein Bürger für Leukämie- und Tumorerkrankte - kurz: B.L.u.T. e.V. – am 15. Oktober eine Spende der Nussbaum Stiftung in Höhe von 2.500 Euro entgegennehmen.


Auch die Schirmherrin der Typisierungsaktion, Malschs Bürgermeisterin Sibylle Würfel freute sich über die Zuwendung für den guten Zweck.

 

Hier finden Sie den ausführlichen Bericht >>

 

Nussbaum Stiftung spendet 1000 Euro an das Hospiz AGAPE

 

Im Rahmen des 25. Benefiz-Konzerts des SAP Sinfonieorchesters überreichte Klaus Nussbaum im Namen der Nussbaum Stiftung am 29. Juli 2016 in der Astoria-Halle Walldorf einen Scheck über 1000 Euro an das Hospiz AGAPE.

 

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung der Schekcübergabe >>

 

Nussbaum Stiftung spendet
5.000 Euro an die BIWU


Beim Tag der offenen Tür der Beschäftigungsinitiative Wiesloch übergab die Nussbaum Stiftung eine Spende in Höhe von 5000 Euro. Für die Nussbaum Stiftung ist es eine Selbst-verständlichkeit, der BIWU nach dem verheerenden Brand im April 2015 finanziell zu helfen. Die Spende, so Manfred Walter von der BIWU, soll nun dazu verwendet werden, die komplette EDV-Anlage neu aufzubauen.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>

 

Nussbaum Stiftung unterstützt benachteiligte Menschen

Vor allem in der Rhein-Neckar-Region erhalten benachteiligte Menschen oder soziale Projekte gezielte Förderung von der Nussbaum Stiftung. So hatte der Rat der Nussbaum Stiftung den Sozialpsychiatrischen Hilfsverein Rhein-Neckar e.V. für förderungswürdig erachtet und bedachte ihn mit einer Spende in Höhe von 2.000 €. Die Spende soll für betreute Freizeiten eingesetzt werden.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>

 

Spende der Nussbaum Stiftung an den Kinderförderfonds

Die Eltern haben kein Geld, das Kind kann nicht mit ins Landschulheim – damit das nicht zu einer traurigen Tatsache für viele Kinder wird, arbeiten der Caritasverband des Rhein-Neckar-Kreis und das Diakonische Werk des Kirchenbezirks Ladenburg-Weinheim Hand in Hand im Kinder-förderfonds Rhein-Neckar.

Die Nussbaum Stiftung unterstützte den Kinderförderfonds mit einer großzügigen Geldspende.

 

Hier finden Sie den vollständigen Bericht und weitere Infos zum Kinderförderfonds >>


Nussbaum Stiftung spendet an Hospizverein 2.500 Euro

Im April 2013 eröffnete der gemein-nützige Verein „Hospiz der Gezeiten“ am Standort Plattenwald eine Unter-bringung für sterbenskranke Menschen. Damals erkannte Annemarie Jung, die im Palliativschwerpunkt im Plattenwald tätig ist, den benötigten Bedarf. Seitdem werden hier Menschen auf ihrem letzten Weg würdevoll begleitet.


Nun übergab Bruno Gärtner im Namen der Nussbaum Stiftung einen Scheck im Wert von 2.500 Euro an das Hospiz, um weiteren Menschen dort einen Platz ermöglichen zu können.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>


2.000 Euro für das Kindersolbad
Bad Friedrichshall


Bereits in den Faschingsferien kamen 7 Kinder des Kindersolbades in den Genuss, einen Ausflug in das Druckzentrum  des Verlagshauses Nussbaum Medien St. Leon-Rot zu unternehmen. Dort konnten die jungen Menschen und ihre Betreuer das neue Druckzentrum und das Unternehmen kennenlernen. So war der erste „Berührungs-punkt“ zwischen Nussbaum und dem Kindersolbad geschaffen. Ein weiterer Kontakt fand nun bei der Spendenübergabe der Nussbaum Stiftung an das Kindersolbad statt.


Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>


Zweimal 2.500 Euro für St. Leon-Roter Schulen

 

Nussbaum Stiftung würdigt musikalisches Engagement


(jr). Bereits 2006 startete an der St. Leon-Roter Mönchsbergschule in Zusammenarbeit mit der Musikschule Südliche Bergstraße ein ganz besonderes Musikprojekt: das gemeinsame Erlernen eines Musikinstruments im Klassenverband. Für die sieben und achtjährige Schüler eine landesweit einmalige Sache. Anfangs war das auch für die Musikschullehrer kein leichtes Unterfangen, mussten doch unterschiedliche Talente und Lernbegabung in Einklang gebracht werden, und das wortwörtlich.

 

Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>

4000 Euro im Kampf gegen Altersarmut

Die Freude war Gabriele Kimmich anzusehen. Und die Vizepräsidentin des Schwetzinger Zonta Clubs konnte sich gleich doppelt freuen, denn der von ihrem Service Club mitinitiierte Fonds zur Bekämpfung von Altersarmut bei Frauen wurde sowohl von der Nussbaum Stiftung als auch vom Rotary Club Schwetzingen mit jeweils 2000 Euro bedacht.

 

Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>

Die Spende übergab Klaus Nussbaum im Beisein von OB Cornelia Petzold-Schick u. Oberstudiendirektor Hanspeter Gaal (JKG Bruchsal, li.), Gabi Aumann (4.v.li.) mit Tochter Maike (rechts daneben) an Elke Jordan von B.L.u.T. e.V. (Foto: su)
Die Spende übergab Klaus Nussbaum im Beisein von OB Cornelia Petzold-Schick u. Oberstudiendirektor Hanspeter Gaal (JKG Bruchsal, li.), Gabi Aumann (4.v.li.) mit Tochter Maike (rechts daneben) an Elke Jordan von B.L.u.T. e.V. (Foto: su)

Nussbaum Stiftung unterstützt erneut B.L.u.T. e.V.

Typisierungsaktion sucht Lebensretter – jede Registrierung zählt

 

Am Sonntag, 11. Januar 2015, wurde eine Typisierungsaktion unter Mitwirkung eines großen Helferteams von B.L.U.T eV (Bürger für Leukämie- und Tumorerkrankte) im Justus-Knecht-Gymnasium durchgeführt. Die Schirmherrschaft hatte die Oberbürgermeisterin von Bruchsal, Cornelia Petzold-Schick, übernommen.

 

Ausschließlich über Spenden finanziert werden die Kosten für die Gewebetypisierung und die Aufnahme in die Datei, die sich auf 50 € pro Untersuchung belaufen. Dankend angenommene Unterstützung gab es von der Nussbaum Stiftung, für die Klaus Nussbaum eine Spende in Höhe von 2.000 € im Beisein der Bruchsaler Oberbürgermeisterin, Cornelia Petzold-Schick, an Elke Jordan,  1. Vorsitzende  von B.L.U.T. eV., überreichte. Klaus Nussbaum äußerte sich tief beeindruckt von der großen Welle der Hilfsbereitschaft durch die Bevölkerung und ließ sich im Anschluss an die Spendenübergabe selbst typisieren. Hier finden Sie den vollständigen Bericht >>

Pfarrerin Katharina Wendler (Stiftungsratsmitglied der Nussbaum Stiftung) bei der Scheckübergabe
Pfarrerin Katharina Wendler (Stiftungsratsmitglied der Nussbaum Stiftung) bei der Scheckübergabe

Nussbaum Stiftung überreicht 1.300 Euro nach St. Leon-Rot

 

Große Weihnachtsüberraschung für das Haus Mathilde

 

(sake, 23.12.2014). Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art überreichte am 23. Dezember, kurz vor Weihnachten, Pfarrerin Katharina Wendler im Auftrag der Nussbaum Stiftung an das Haus Mathilde in St. Leon-Rot. Geschäftsführerin Betina Zipp und Heimleiterin Jasmin Böse freuten sich über die große Summe von 1.300 Euro. „Mit diesem Geld können wir unseren Bewohnern eine große Freude bereiten“, strahlte Betina Zipp. Noch am gleichen Tag wurde die Firma Spieß kontaktiert und für den Aufenthalts- und Speisesaal ein neuer großer Fernseher mit DVD-Player bestellt. „Jetzt können wir große Ereignisse wie eine Fußball-WM oder den wöchentlichen Sonntagsgottesdienst gemeinsam auf einem großen Bildschirm anschauen“, freute sich Jasmin Böse und bedankte sich gemeinsam mit Betina Zipp im Namen der Heimbewohner bei Pfarrerin Wendler und der Nussbaum Stiftung.

Pfarrerin Katharina Wendler (Stiftungsratsmitglied der Nussbaum Stiftung) bei der Scheckübergabe
Pfarrerin Katharina Wendler (Stiftungsratsmitglied der Nussbaum Stiftung) bei der Scheckübergabe

Nussbaum Stiftung überreicht 2000 Euro nach Schatthausen

Gemeinschaftshaus feiert Richtfest

 

(chs, 31.10.2014). Was für ein großer Tag. Nach umfangreicher schweißtreibender Arbeit vom Keller bis zum Speicher, Ausräumarbeiten der alten Gemäuer konnten die Dorfbewohner, Helfer und Freunde Richtfest am Gemeinschaftshaus in der Hohenhardter Str. 7 feiern. Der Verein, der den gleichen Namen trägt wie das Haus, das zukünftig als Dorfgemeinschaftshaus genutzt werden soll, und seine rührige Vorsitzende Anneliese Günther konnte viele Handwerker der am Bau beteiligten Firmen begrüßen, außerdem Sponsoren und Spender, die der Umsetzung wohlgesonnen sind. Dazu gehörte auch Katharina Wendler, Pfarrerin in St. Leon-Rot, und Stiftungsratsmitglied der Nussbaum Stiftung. mehr>>

1.000 € für „Gäste“ auf dem letzten Lebensweg

 

(tam) Acht Betten stehen schwer erkrankten Menschen zur Verfügung, die sich für ihren letzten Lebensweg das Hospiz Agape in Wiesloch aussuchen. „Wir wollen ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten“, so Hans Klemm, Vorsitzender des Fördervereins Hospiz Agape e.V., der die Bewohner gerne als „Gäste“ bezeichnet. „Der Aufenthalt ist dabei komplett kostenfrei“, betont er weiter. 10% der laufenden Kosten müssten eigenfinanziert werden, den Rest übernehmen die Krankenkassen. mehr...

Nussbaum Stiftung spendet 2.000 Euro für ein echtes „Leuchtturmprojekt“

 

Haßmersheim.(frh) „Es ist ein wichtiger Beitrag für Haßmersheim, aber letztlich auch für den gesamten Kreis“, sagte Geschäftsführer Marcus Dietrich am Donnerstag, 31.07.2014 im Rahmen des Spatenstichs für den Ausbau Erweiterungsbau zur neuen Tagespflegeeinrichtung im „Haus Rogate“ in Haßmersheim. Die evangelische Sozialstation, für die auch Vorsitzender Jörg Huber gekommen war, wird das neue Angebot in dem Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Haßmersheim zukünftig betreiben. mehr...

Spendenübergabe im Rahmen des

Neujahrskonzerts der Nussbaum Stiftung

 

Die Nussbaum Stiftung hat sich entschieden, mit einer Spende von 2.000 € den Förderverein des Rotary Clubs Schwetzingen-Kurpfalz, vertreten durch den Vorsitzenden Alfred Linner, zu unterstützen. mehr ...

 

 

 

 

 

Foto: ric
Foto: ric

(ric/red). Als Kathrin Gemm vor sechs Jahren ihre Liebe zum Segeln entdeckte, hätte sie wohl selbst kaum geglaubt, was sich daraus einmal entwickeln könnte.

 

Während sie vier Segelscheine absolvierte und ihre ersten Törns segelte, kam der Physiotherapeutin, die seit 14 Jahren Patienten mit Mukoviszidose behandelt, ein Geistesblitz: Warum nicht Hobby mit Beruf verbinden und Segeltörns für Menschen mit zystischer Fibrose, kurz CF, anbieten? mehr...

(chs). Auf Initiative der Nussbaum Stiftung besuchte Stiftungsmitglied Bruno Gärtner die BIWU, die Beschäftigungsinitiative Wiesloch und Umgebung, die sich schwerpunktmäßig um Langzeitarbeitlose kümmert und diese bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt unterstützt. Die derzeit 20 Mitarbeiter restaurieren alte Möbel, fertigen neue Stuhlgeflechte oder erledigen Gartenarbeiten nach Absprache. mehr...

(chs). In diesem Jahr kann die Lebenshilfe Wiesloch auf ihr 50-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus dem ehemaligen Elternverein hat sich in den 5 Jahrzehnten ein mittelständisches Unternehmen entwickelt, welches in seinen 8 Einrichtungen 450 Menschen mit Behinderung fördert und betreut.
Die Unterstützung für die Lebenshilfe Wiesloch durch die Nussbaum Stiftung hat eine lange Tradition, nicht zuletzt durch die integrative Kindertagesstätte, das Oswald-Nussbaum-Kinderhaus, das von der Wieslocher Lebenshilfe betrieben wird. mehr...